Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Google Kalender ist in Outlook schreibgeschützt
#1
Hallo,

habe in meinem neuen Outlook 2019 den Google Kalender eingebunden (mittels der Privat-URL des Google-Kalenders). Funktioniert auch alles wunderbar: Der Kalender mit allen Terminen ist sichtbar, wenn ich über den Google-Kalender direkt neue Termine einpflege, tauchen die auch prompt im Outlook-Kalender auf (Synchronisation funktioniert also), ebenso, wenn ich neue Termine über den in Thunderbird ebenfalls integrierten Google Kalender einpflege.

Nur im Outlook selbst kann ich keine neuen Termine in den Kalender einpflegen, da hierbei der Hinweis kommt, dass Bearbeitung nicht möglich ist, weil der "Ordner" schreibgeschützt ist. Ich weiß aber nichts von einem Schreibschutz und vor allem: ich finde auch keine Möglichkeit einen Schreibschutz aufzuheben, so dass ich Termine auch im Outlook-Kalender einpflegen könnte!

Einiges Recherchieren ergab keine eindeutige Lösung, aber es hat den Anschein, dass es hier seitens Microsoft Outlook tatsächlich ein Problem zu geben scheint. Die entsprechenden Beiträge in verschiedenen Foren und Plattformen sind allerdings alle zwei bis 5 Jahre alt...

Kann mir hier von euch jemand weiterhelfen mit diesem Kalender-Schreibschutz?
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste
Hinweis auf Angebot Excel-Inside - lang    Keine Lösung gefunden? Du kannst Dich gerne an unser erfahrenes Experten-Team wenden um dein Anliegen zu besprechen.
   Gerne erstellen wir auf dieser Basis ein völlig kostenloses und unverbindliches Angebot innerhalb weniger Stunden.
   Sende deine Anfrage einfach
per E-Mail an anfrage@excel-inside.de


Powerd and supported by Excel-InsideSolutions