Collapse column

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.


Themen - Stefan

Seiten: [1]
1
Hallo,

wer kann mir bei dieser Lösung helfen.
Komme nicht weiter da meine Exel Wissen nicht ausreicht für diese Lösung.
Es geht um folgende:

Wie auf dem Bild zu sehen ist in Zeile 2 und Spalten A bis I ( eine 1 bzw. keine 1 ) drin.

Bei Zeilen 4 bis 9 und Spalten A bis I Zahlen sind unterschiedliche Zahlen.

Suche eine Formel für eine untypische Summenberechnung die Berechung soll dann in Zeile 4 K ,5 K,6 K usw. ausgegeben werden.

Die Berechnung soll folgendermaßen ablaufen.

Überall wo in Zeile 2 von A bis I eine (1) drin steht soll dann der Wert unterhalb sprich Zeile 4 von A bis I summiert werden, jeweils mit Plus und dann Minus .
Wenn in  A 2 eine 1 steht dann mit dieser (1) anfangen zu rechnen bei C 2 eine (1) dann 1 + 4, Bei E 2 eine eins (1) dann 1 + 4 - 2 usw. bis Ende und zum Schluss den Wert in K 4 bis K 7 ausgeben ..
Immer Plus dann Minus....rechnen lassen !!!
Genau das selbe auch wenn oben keine eins drin steht mit den Leerzellen. Diese dann in L 4 bis L 7 ausgeben



Beste Grüße

Stefan

2
Hallo,

habe von mir eine ungelöste Aufgabenstellung die ich nicht bewältigen kann  ;D


Wie auf dem Bild zu sehen ist stehen Zahlen in Zeile M 18 und M 25 ( dies sind Variabel ) sowie vier Felder mit Bedeutung z.B. ( O/U + L/R ) nun würde ich Exel gerne zählen lassen beginnend mit der Zahl 1 in M 18 und diese in N 28 von oben nach unten und als 1 ausgeben immer als eins ausgeben egal welche Zahl in M 18 bis M 25 steht.

Die zweite Zahl wäre dann 5 in M 19 jedoch soll Exel diese Zahl nach fünf verschieben beginnend nach der N 28 und in S 28 ausgeben immer nach der letzten 1 usw. von Links nach Rechts übersteigt der Restzählwert das Gitter von AF dann soll Exel trotzdem weiterzählen und von vorne beginnen sprich N 28 und weiterzählen für den Rest der Summe. Einen Hacken gibt es jedoch auch zu berücksichtigen falls eine 1 schon in einer Zelle vorhanden ist soll er diese nicht löschen ,ersetzen oder hinzuaddieren sprich einfach nichts machen, und falls es noch eine Zahl gibt dann weiterzählen bis die letzte Zahl dies wäre M 25 weiterzählen lassen.

Diese Berechnung würde ich dann in dem anderen Feld bzw. Zelle auch durchführen lassen wollen jedoch nicht von Oben nach unten und Links nach Rechts sondern wie auf dem Feld beschriftet von Unten nach oben zählen sprich M 25 bis M 18 und von Links nach Rechts N 20 bis AF 29 und wieder zurück bis die Restsumme erreicht worden ist .

Die anderen zwei Felder in N 30 und N 31 sind aber von Rechts nach Links sowie von oben nach unten und unten nach oben zu zählen.

Die Lösung ist das Feld mit den einsen.


Beste Grüße

Stefan

3
Excel / Brauche eine Lösung !!!
« am: Juli 11, 2018, 20:02:12 Nachmittag »
Hallo,

wer kann mir bei dieser Lösung helfen.
Komme nicht weiter da meine Exel Wissen nicht ausreicht für diese Lösung.
Es geht um folgende:

Wie auf dem Bild zu sehen ist in Zeile 2 und Spalten A bis I ( eine 1 bzw. keine 1 ) drin.

Bei Zeilen 4 bis 9 und Spalten A bis I Zahlen sind unterschiedliche Zahlen.

Suche eine Formel für eine untypische Summenberechnung die Berechung soll dann in Zeile 4 K ,5 K,6 K usw. ausgegeben werden.

Die Berechnung soll folgendermaßen ablaufen.

Überall wo in Zeile 2 von A bis I eine (1) drin steht soll dann der Wert unterhalb sprich Zeile 4 von A bis I summiert werden, jeweils mit Plus und dann Minus .
Wenn in  A 2 eine 1 steht dann mit dieser (1) anfangen zu rechnen bei C 2 eine (1) dann 1 + 4, Bei E 2 eine eins (1) dann 1 + 4 - 2 usw. bis Ende und zum Schluss den Wert in K 4 ausgeben ..
Immer Plus dann Minus....
Genau das selbe auch wenn oben keine eins drin steht mit den Leerzellen. Diese dann in



Beste Grüße

Stefan

4
Excel / Formel Gesucht !!!
« am: Juli 11, 2018, 19:51:10 Nachmittag »
Hallo,

habe von mir eine ungelöste Aufgabenstellung die ich nicht bewältigen kann  ;D


Wie auf dem Bild zu sehen ist stehen Zahlen in Zeile M 18 und M 25 ( dies sind Variabel ) sowie vier Felder mit Bedeutung z.B. ( O/U + L/R ) nun würde ich Exel gerne zählen lassen beginnend mit der Zahl 1 in M 18 und diese in N 28 von oben nach unten und als 1 ausgeben immer als eins ausgeben egal welche Zahl in M 18 bis M 25 steht.

Die zweite Zahl wäre dann 5 in M 19 jedoch soll Exel diese Zahl nach fünf verschieben beginnend nach der N 28 und in S 28 ausgeben immer nach der letzten 1 usw. von Links nach Rechts übersteigt der Restzählwert das Gitter von AF dann soll Exel trotzdem weiterzählen und von vorne beginnen sprich N 28 und weiterzählen für den Rest der Summe. Einen Hacken gibt es jedoch auch zu berücksichtigen falls eine 1 schon in einer Zelle vorhanden ist soll er diese nicht löschen ,ersetzen oder hinzuaddieren sprich einfach nichts machen, und falls es noch eine Zahl gibt dann weiterzählen bis die letzte Zahl dies wäre M 25 weiterzählen lassen.

Diese Berechnung würde ich dann in dem anderen Feld bzw. Zelle auch durchführen lassen wollen jedoch nicht von Oben nach unten und Links nach Rechts sondern wie auf dem Feld beschriftet von Unten nach oben zählen sprich M 25 bis M 18 und von Links nach Rechts N 20 bis AF 29 und wieder zurück bis die Restsumme erreicht worden ist .

Die anderen zwei Felder in N 30 und N 31 sind aber von Rechts nach Links sowie von oben nach unten und unten nach oben zu zählen.

Die Lösung ist das Feld mit den einsen.


Beste Grüße

Stefan

5
Excel / Brauche eine Lösung für eine untypische Rechnung !!!
« am: Juli 07, 2018, 15:01:35 Nachmittag »
Hallo,

wer kann mir bei dieser Lösung helfen.
Komme nicht weiter da meine Exel Wissen nicht ausreicht für diese Lösung.
Es geht um folgende:

Wie auf dem Bild zu sehen ist in Zeile 2 und Spalten A bis I ( 1 bzw keine 1 ) drin.

Bei Zeilen 4 bis 9 und Spalten A bis I Zahlen sind unterschiedliche Zahlen.

Suche eine Formel für eine untypische Summenberechnung die Berechung soll dann in Zeile 4 K ,5 K,6 K usw. ausgegeben werden.

Die Berechnung soll folgendermaßen ablaufen.

Überall wo in Zeile 2 von A bis I eine (1) drin steht soll dann der Wert unterhalb sprich Zeile 4 von A bis I summiert werden, jeweils mit Minus und dann Plus .
Wenn in  A 2 eine 1 dann mit einer eins (1) anfangen zu rechnen bei C 2 eine eins (1) dann 1 - 4, Bei E 2 eine eins (1) dann 1 - 4 + 2 usw. bis Ende und zum Schluss den Wert in K 4 ausgeben ..
Ich hoffe ich konnte meine Frage richtig formulieren  :)


Beste Grüße

Stefan




Seiten: [1]