Collapse column

Autor Thema: Office 365: Rangliste & Punkteberechnung / Unterstützung für die Beste Lösung benötigt  (Gelesen 406 mal)

Offline Erazor

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
  • Office-KnowHow: Fortgeschritten
  • VBA-KnowHow- : Wenig
  • Version [Office] : Office 2016
Hallo zusammen,

Ich brauche mal ein bisschen Hilfe von euch Excel Pro's. Habe für einen ortsansässigen Minigolf-Verein den Task gefasst eine ultra komplexe und veraltete Rangliste zu vereinfachen und zu überarbeiten. Die Originale Rangliste wurde vor rund 20 Jahren und somit noch sehr rudimentär erstellt... Die eigentliche Basis habe ich bereits, leider stehe ich nun vor dem "grossen Problem".

Kurz ein paar ergänzende Erklärungen zum bereits angehängten Excel:

  • Die grau markierten Spalten in Zeile 1 weisen nur darauf hin dass hier keine Eingaben gemacht werden müssen, die darunterliegenden Zellen werden automatisch abgefüllt (werde ich später dann über den Zellschutz lösen)
  • Die bedingte Formatierung (Einfärbung hellrot) zwischen E2 und R2 (sowie darunterliegend) dient lediglich dazu den Ranglisten-Schreiber darauf hinzuweisen falls die Summe der erfassten "1er" bis "7er" pro Runde nicht der Zahl 18 (gespielte Bahnen) entspricht.
  • Im Tab Punkteskala_Neu ist das Mapping zwischen dem Rang und der "Punktzahl" welche der Spieler erhält aufgeführt.
    1. Platz = 100 Punkte, 2. Platz 90 usw.

Leider gibt es per Reglement noch weitere Punkte welche für den Schlussrang und die Punktzahl relevant sind, diese sind bisher noch nicht im Excel berücksichtigt, ich hab noch nicht herausgefunden wie ich dies am besten umsetze:

1. Kriterium: Anzahl Schläge Total

Bei gleicher Anzahl Schläge Total folgen die weiteren Kriterien:
2. Kriterium: Anzahl "1er" über beide gespielten Runden
3. Kriterium: Anzahl "2er" über beide gespielten Runden
4. Kriterium: Anzahl "3er" über beide gespielten Runden
5. Kriterium: Anzahl "4er" über beide gespielten Runden
6. Kriterium: Anzahl "5er" über beide gespielten Runden
7. Kriterium: Anzahl "6er" über beide gespielten Runden

Sollte nach den oben genannten Kriterien immer noch ein Gleichstand herrschen käme als letztes Szenario noch ein achtes Kriterium:
8. Der Spieler mit der tiefer gespielten Runde (über beide gespielten Runden) wird besser bewertet

Herrscht auch dann noch Gleichstand werden die Spieler im gleichen Rang und somit mit der gleichen Punktzahl bewertet.
Bei zwei Punktegleichen 4. Plätzen sollte dann kein 5. Rang vergeben werden...

Ich habe bereits einmal ein paar Ergebnisse für 4 Spieler eingetragen, gemäss diesen Resultaten müsste die Rangliste wie folgt lauten:
Rang 1: Spieler 1 (100 Punkte)
Rang 2: Spieler 2 (90 Punkte)
Rang 3: Spieler 4 (Selbe Anzahl "1er" aber mehr "2er" als Spieler 3) (80 Punkte)
Rang 4: Spieler 3 (73 Punkte)

Hat jemand eine Idee wie ich all diese Kriterien in meinem Excel-File berücksichtigen kann (Spalte Z / AA)? Natürlich kann ich auch weitere (ausgeblendete Spalten) hinzufügen aber ich möchte es "so einfach wie möglich und so kompliziert wie nötig" halten...

Grüsse
Era
« Letzte Änderung: März 15, 2019, 23:15:07 Nachmittag von Erazor »

Keine Lösung gefunden? Du kannst Dich gerne an unser erfahrenes Experten-Team wenden und Dein Anliegen in Auftrag geben.
>>> Schnell und einfach ein unverbindliches Angebot anfordern. Per E-Mail an anfrage@excel-inside.de oder per Online-Formular
<<<

!!! Wichtige Information
!!! Dieses Forum kann aus technischen Gründen leider nur bis maximal September 2019 in der Form betrieben werden.
Das neue Forum steht bereits unter https://forum.excel-inside.de uneingeschränkt zur Verfügung. Es wird empfohlen, neue Fragen direkt dort zu posten.

Bitte verwendet somit schnellstmöglich das neue Forum - Vielen Dank für euere Unterstützung

Offline Ergil

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
    • Profil anzeigen
  • Office-KnowHow: Fortgeschritten
  • VBA-KnowHow- : Wenig
  • Version [Office] : Office 2016
Guten Abend Erazor,

na das ist mal ein Thema.... Wow^^'

Also zunächst einmal ich habe keine Ahnung von Golf...

Also ist es für mich (gerade um diese Uhrzeit) schwierig dem Inhaltlichen Kontext zu verstehen.
Aber mit Formeln kenn ich mich aus, nur fertig bekomm ich die heute nicht mehr.

Ich fange trotzdem schonmal mit ein paar Tipps an, wie ich das zu lösen versuchen würde, vielleicht hast du ja dann selbst eine Idee oder jemand anderes kann darauf aufbauen:

Das Ding mit dem Rang ist noch das einfachste, hierzu habe eine Hilfsspalte mit einem Sverweis auf die Punkte gebastelt, der Rang wird dann in einer weiteren Spalte ermittelt:
=WENN(ZÄHLENWENN(AA:AA;AA2-1)>1;AA2+1;AA2)

Die Anzahl Schläge ist ja noch simple zu verstehen: Wer weniger Schläge braucht is besser, richtig?

=Min wird hier die richtige Formel sein. Die anderen Kriterien sagen mir als nicht-Golfer leider gar nichts, daher bin ich mir nicht sicher, wie hier verfahren werden muss.

Bei Office 365, welches du nutzt müsste es eine Funktion Namens "WENNS" geben, die erlaubt dir mehr als die üblichen 6 oder 7 (weiß nicht mehr genau) Bedingungen abzufragen die es bei einer geschachtelten einfachen Wenn-Funktion. Das in kombination mit MIN oder MAX könnte helfen...

Diese  Funktion, wie immer sie aussehen wird, muss in meiner angehängten Datei dann in der Spalte AA stehen. Versuchs mal^^ oder erklär mir bitte ein bisschen mehr zur Sportart, vielleicht komm ich dann auch drauf ;)

In jedem Fall würde mich das Ergebnis interessieren.

MfG

Ergil



Offline Erazor

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
  • Office-KnowHow: Fortgeschritten
  • VBA-KnowHow- : Wenig
  • Version [Office] : Office 2016
Besten Dank schonmal, vielleicht krieg ich mit den von dir erwähnten Funktionen morgen schonmal etwas mehr hin... Ist leider nicht ganz so einfach unser Reglement in Kurzform zu beschreiben ;)

Aber ja, grundsätzlich gilt:
Es werden immer 18 Bahnen gespielt und je weniger Schläge man braucht umso besser. Der kritische Teil ist dass bei der selben Anzahl an benötigten Schlägen noch die benötigten Schläge pro Bahn zu berücksichtigen sind... Brauchen zwei Spieler für die 18 Löcher z.B. 36 Schläge muss derjenige welcher mehr Bahnen in 1 Schlag beendet hat besser gewichtet werden als jemand der zwar "konstanter" gespielt hat aber weniger Bahnen mit 1 Schlag beendet hat. Führt dies immer noch zu einem Gleichstand wird die selbe Logik für die "2er", anschliessend für die "3er" usw. angewendet.

Hier nochmals ein kleines Beispiel:

Spieler 1:
1 Bahnen in 1 Schlag
16 Bahnen mit jeweils 2 Schlägen
1 Bahn in 3 Schlägen
= 36 Schläge

Spieler 2:
2 Bahnen in 1 Schlag
15 Bahnen in 2 Schlägen
1 Bahn in 4 Schlägen
= 36 Schläge

Hier müsste nun Spieler 2 besser rangiert werden :-) Ich zerbreche mir morgen nochmals den Kopf im Excel und melde mich dann nochmals mit dem Fortschritt, weitere Ideen / Hilfestellungen sind aber weiterhin Willkommen :)

Offline Erazor

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
  • Office-KnowHow: Fortgeschritten
  • VBA-KnowHow- : Wenig
  • Version [Office] : Office 2016
@Ergil,

Kannst du mir kurz deine oben gepostete Formel etwas ausformulieren? Was genau bezweckt die genau? Das Resultat scheint zu stimmen aber irgendwie verstehe ich die Formel noch nicht so ganz und weshalb es dafür nun eine Hilfsspalte für den Rang braucht ???

=WENN(ZÄHLENWENN(AA:AA;AA2-1)>1;AA2+1;AA2)

An die Kombination WENNS & MIN/MAX wage ich mich heute Abend mal ran 8)

Online DL

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 806
  • {Irrtum / Versuch * Glaskugel}
    • Profil anzeigen
  • Office-KnowHow: Fortgeschritten
  • VBA-KnowHow- : Mittelmäßig
  • Version [Office] : Office 2016
Moin


Die 8. Bedingung habe ich noch nicht einbauen können weil sie für mich nicht ganz eindeutig ist. Ein passendes Beispiel wäre nicht schlecht.
Wir sehen uns!
... Detlef
Eine Mustertabelle hilft beim Helfen.
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()

Keine Lösung gefunden? Du kannst Dich gerne an unser erfahrenes Experten-Team wenden und Dein Anliegen in Auftrag geben.
>>> Schnell und einfach ein unverbindliches Angebot anfordern. Per E-Mail an anfrage@excel-inside.de oder per Online-Formular
<<<

!!! Wichtige Information
!!! Dieses Forum kann aus technischen Gründen leider nur bis maximal September 2019 in der Form betrieben werden.
Das neue Forum steht bereits unter https://forum.excel-inside.de uneingeschränkt zur Verfügung. Es wird empfohlen, neue Fragen direkt dort zu posten.

Bitte verwendet somit schnellstmöglich das neue Forum - Vielen Dank für euere Unterstützung