Collapse column

Autor Thema: Schwieriges Problem  (Gelesen 643 mal)

Offline SH_HS

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
  • Office-KnowHow: Fortgeschritten
  • VBA-KnowHow- : Wenig
  • Version [Office] : Office 2013
Schwieriges Problem
« am: April 12, 2018, 14:44:57 Nachmittag »
Hallo Profis,

ich habe ein etwas umfangreiches Problem, welches ich leider alleine nicht lösen kann und daher auf euer Können hoffe.

Zunächst die Ausgangslage:
Ich habe 2 Exceldateien:
Tabelle 1: umfasst die Spalten A - BB, Zeilen 1-477
Tabelle 2: umfasst die Spalten A-AC, Zeilen 1-2883

Problemstellung:
Ich suche für die Spalte AE in Tabelle 1 Werte. Der erste gesuchte Wert soll in der Spalte AE Zeile 3 erscheinen. Um den Wert zu erhalten soll Excel die Zahl in Spalte B Zeile 3 Tabelle 1 in Spalte E Tabelle 2 suchen. (in dieser Spalte kann Excel die gesuchte Zahl mehrmals finden oder gar nicht). Hat Excel die gesuchte Zahl in Spalte E Tabelle 2 gefunden, soll es die Zahlenwerte in den gleichen Zeilen im Bereich der Spalten k-Y Tabelle 2 addieren und diesen Wert in Spalte AE Zeile 3 Tabelle 1 eintragen. Außer in Spalte I Tabelle 2 befinden sich die Zahlen: 72,73,74. Dann soll Excel die Werte in den gleichen Zeilen der Spalten k-Y Tabelle 2 nicht addieren und die Zelle Spalte AE Zeile 3 Tabelle 1 soll frei bleiben.
Diese Prozedur soll Excel für die gesamte Spalte AE in Tabelle 1 anwenden.

Ich hoffe das Problem ist verständlich genug dargestellt und es kann mir Jemand helfen.
Zur Veranschaulichung habe ich beide Dateien mit abgeänderten Zahlenwerten angefügt.

Vielen Dank im Voraus!

Online steve1da

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.242
    • Profil anzeigen
  • Office-KnowHow: Fortgeschritten
  • VBA-KnowHow- : Wenig
  • Version [Office] : Office 2010
Antw: Schwieriges Problem
« Antwort #1 am: April 12, 2018, 14:46:39 Nachmittag »
Hola,

nicht dass noch jemand unnötige Doppelarbeit leistet:

http://www.clever-excel-forum.de/thread-15129.html

Gruß,
steve1da

Offline SH_HS

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
  • Office-KnowHow: Fortgeschritten
  • VBA-KnowHow- : Wenig
  • Version [Office] : Office 2013
Antw: Schwieriges Problem
« Antwort #2 am: April 12, 2018, 14:48:22 Nachmittag »
Wäre das Problem bereits gelöst, würde ich nicht hier nach Hilfe suchen :)

Online steve1da

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.242
    • Profil anzeigen
  • Office-KnowHow: Fortgeschritten
  • VBA-KnowHow- : Wenig
  • Version [Office] : Office 2010
Antw: Schwieriges Problem
« Antwort #3 am: April 12, 2018, 14:52:18 Nachmittag »

Offline SH_HS

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
  • Office-KnowHow: Fortgeschritten
  • VBA-KnowHow- : Wenig
  • Version [Office] : Office 2013
Antw: Schwieriges Problem
« Antwort #4 am: April 12, 2018, 14:57:42 Nachmittag »
Wie schon erwähnt besteht das Problem nach wie vor. Sollt es gelöst werden, werde ich dies auch kundgeben.
Demjenigen, der sich dem Problem annimmt, danke ich vielmals für seine Hilfe und Zeit.
Hier wird ja keiner gezwungen zu helfen. :)

Offline BoskoBiati

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
  • Office-KnowHow: Fortgeschritten
  • VBA-KnowHow- : Mittelmäßig
  • Version [Office] : Office 2010
Antw: Schwieriges Problem
« Antwort #5 am: April 12, 2018, 15:02:44 Nachmittag »
Hi,

das Problem ist aber kein Excel-Problem mehr, sondern darn begründet, dass der User nicht in der Lage ist, die Formel anzupassen.

=SUMMENPRODUKT(('[Probedatei Tabelle 2.xlsx]Tabelle1'!$E$2:$E$3000=B3)*('[Probedatei Tabelle 2.xlsx]Tabelle1'!$K$2:$Y$3000)*(('[Probedatei Tabelle 2.xlsx]Tabelle1'!$I$2:$I$3000<72)+('[Probedatei Tabelle 2.xlsx]Tabelle1'!$I$2:$I$3000>74)))
Nutze einfach die Formelauswertung!

Gruß


Edgar

Online lupo1

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 217
    • Profil anzeigen
  • Office-KnowHow: Anfänger
  • VBA-KnowHow- : Ohne
  • Version [Office] : Office 2010
Antw: Antw: Schwieriges Problem
« Antwort #6 am: April 13, 2018, 12:34:08 Nachmittag »
Wie schon erwähnt, besteht das Problem nach wie vor. Sollte es gelöst werden, werde ich dies auch kundgeben.
Und wenn ein Helfer Dir die Lösung um 3:23 Uhr bringt - und sich ein anderer
noch um 7:00 Uhr dran macht? Oder bist Du 24 Stunden am PC?

Liebe Forensoftware, könntest Du dem User bitte einen Zwangsumbruch auferlegen? Danke!
« Letzte Änderung: April 13, 2018, 12:36:46 Nachmittag von lupo1 »
MfG Lupo1 (und natürlich gern auch Hallo!)

Online gmg-cc

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.218
    • Profil anzeigen
    • Meine Webseite
  • Office-KnowHow: Fortgeschritten
  • VBA-KnowHow- : Gut
  • Version [Office] : Office 2016
Antw: Schwieriges Problem
« Antwort #7 am: April 13, 2018, 17:34:40 Nachmittag »
@ lupo1:
... noch besser wäre ein Zwangsurlaub.  8) (Meintest du vielleicht auch, aber ich kenne das mit der Autovervollständigung mancher Systeme.)
Nun ja, bei mit hat er ihn schon auf Dauer, denn wer Hilfe sucht sollte sein Selbstbewusstsein anders darstellen als mit Sätzen wie "Hier wird ja keiner gezwungen zu helfen." die trotz Smiley nichts daran ändern, dass hier die Einsicht fehlt ...
Gruß
Günther

Online lupo1

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 217
    • Profil anzeigen
  • Office-KnowHow: Anfänger
  • VBA-KnowHow- : Ohne
  • Version [Office] : Office 2010
Antw: Schwieriges Problem
« Antwort #8 am: April 14, 2018, 20:50:05 Nachmittag »
Nein, GMG-CC, ich meinte tatsächlich Umbruch, weil es immer wieder Leute gibt, die lange einzeilige Formeln hier
in dieses Forum hineinschreiben, die dann den rechten Seitenrand ins Nirvana verschieben.

In dem Absatz oben habe ich daher einen manuellen Zeilenumbruch einfügen müssen.

Ich finde es auch unangenehm, dass er weiter versucht, sich zu rechtfertigen, statt dass er es einfach einsieht.

EDIT: Ich sehe gerade, dass Bosko anscheinend der Täter war ;) Ich hasse diese Code-Fenster ... für nix zu gebrauchen.
« Letzte Änderung: April 14, 2018, 20:53:53 Nachmittag von lupo1 »
MfG Lupo1 (und natürlich gern auch Hallo!)