Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Summe mit Bedingung ohne Makro
#1
Hallo Leute,

ich stehe wieder an eine neue Herausforderung und würde mich sehr freuen, wenn ihr mir helfen könnt.

Ich habe eine Liste mit Preisen. Die Spalte mit Preisen sind mit entsprechende Hintergrundfarben markiert.
Dazu habe ich in Namens-Manager einen Namen definiert, beispielsweise "CheckFarbe" und verweist auf diese Formel hier:

Code:
=ZELLE.ZUORDNEN(63;INDIREKT("ZS(0)";FALSCH))


Jetzt möchte ich die Summe von Preisen bilden, die nur bestimmte Farbe hat und das ohne eine Hilfsspalte oder einer Makro.

Wie könnte ich das Lösen?
Im Internet finde ich Beispiele nur mit Hilfsspalte aber ich hasse Hilfsspalten und würde es gerne ohne eine Hilfsspalte lösen wollen.
Geht das denn überhaupt?

Ich bitte um Hilfe.
Bedanke mich im Voraus.

MfG
Daniel
Zitieren
#2
Hola,

werden die Preise wahllos markiert oder gibt es da ein System/ eine Logik hinter?

Gruß,
steve1da
Zitieren
#3
Hallo,

die Preise werden wahllos markiert.
Die Logik wird Manuel getätigt. Beispielsweise, wenn der Preis händisch überprüft wurde, wird diese Zelle dann Grün markiert, ansonsten bleibt die Zelle weiß.

MfG
Daniel
Zitieren
Hinweis auf Angebot Excel-Inside - lang    Keine Lösung gefunden? Du kannst Dich gerne an unser erfahrenes Experten-Team wenden um dein Anliegen zu besprechen.
   Gerne erstellen wir auf dieser Basis ein völlig kostenloses und unverbindliches Angebot innerhalb weniger Stunden.
   Sende deine Anfrage einfach
per E-Mail an anfrage@excel-inside.de


#4
Ich würde da eine Hilfsspalte benutzen bzw. auf die manelle Einfärbung der Zellen verzichten.
Die Preisprüfung z.B. direkt in der Hilfsspalte bzw. dann Prüfspalte dokumentieren und die Zellfarbe per bedingter Formatierung automatisch setzen.

Dann ist auch eine Auswertung per Summewenn(s) kein Problem.
Zitieren
#5
(09.03.2020, 20:47)Calderon schrieb: Ich würde da eine Hilfsspalte benutzen bzw. auf die manelle Einfärbung der Zellen verzichten.
Die Preisprüfung z.B. direkt in der Hilfsspalte bzw. dann Prüfspalte dokumentieren und die Zellfarbe per bedingter Formatierung automatisch setzen.

Dann ist auch eine Auswertung per Summewenn(s) kein Problem.

Hallo,

ich danke dir für die Antwort, jedoch geht es hier genau um das Problem, dass ich keine Hilfsspalte benutzen möchte.
Mit der Hilfsspalte hätte ich es schon vor 3 Tagen lösen können und mich nicht damit gequält. Ergo habe ich oben erwähnt, dass diese Lösung im Internet mit der Hilfsspalte Tonnenweise gibt ...

Mir geht es darum, dass diese ohne dem Hilfsspalte und Makro geschieht.
Es muss doch dafür eine Lösung geben.
Mit Summewenn, Aggregate etc. kam ich nicht weiter.

Bitte um Hilfe.

MfG
Daniel
Zitieren
#6
Mit Farben soll man halt nicht rechnen.
Zitieren
Hinweis auf Angebot Excel-Inside - lang    Keine Lösung gefunden? Du kannst Dich gerne an unser erfahrenes Experten-Team wenden um dein Anliegen zu besprechen.
   Gerne erstellen wir auf dieser Basis ein völlig kostenloses und unverbindliches Angebot innerhalb weniger Stunden.
   Sende deine Anfrage einfach
per E-Mail an anfrage@excel-inside.de


#7
(09.03.2020, 22:53)Calderon schrieb: Mit Farben soll man halt nicht rechnen.

Hallo Calderon,

mit Farben möchte ich ja auch nicht rechnen. Ich möchte Sie nur in einer Bedingung verknüpfen, sodass ich quasi den Zustand abfangen kann.
Mit einer Hilfsspalte funktioniert es, daher denke ich, dass man durch gewisse Logik und Technik die Hilfsspalte sich auch sparen könnte.
Immerhin funktioniert dies ja auch mit Makro.

Ich wäre froh und dankbar für denjenigen, der mir bei dieser Aufgabe hilft.
Sitze schon mehrere Tage dran und kann sie leider nicht lösen. Leider sind meine Kenntnisse auch sehr anfänglich.

Ich bitte um Hilfe und Unterstützung.
Bedanke mich im Voraus.

MfG
Daniel
Zitieren
#8
Hallo,

kann mir hier jemand Helfen?
Komme echt nicht weiter und weiß nicht wie ich das Problem lösen könnte.
Ich komme nur Teilweise voran und scheitere quasi ab der Hälfte.

Bitte um Hilfe.

MfG
Daniel
Zitieren
#9
Hola,

da weder Makro noch Hilfsspalte zum Einsatz kommen dürfen/sollen, ein klares nein.
Übrigens ist "zelle.zuordnen(63)...." an sich schon eine alte Excel4-Makrofunktion.

Gruß,
steve1da
Zitieren
Hinweis auf Angebot Excel-Inside - lang    Keine Lösung gefunden? Du kannst Dich gerne an unser erfahrenes Experten-Team wenden um dein Anliegen zu besprechen.
   Gerne erstellen wir auf dieser Basis ein völlig kostenloses und unverbindliches Angebot innerhalb weniger Stunden.
   Sende deine Anfrage einfach
per E-Mail an anfrage@excel-inside.de


#10
(09.03.2020, 19:58)Mr. Lion schrieb: Hallo,

die Preise werden wahllos markiert.
Die Logik wird Manuel getätigt. Beispielsweise, wenn der Preis händisch überprüft wurde, wird diese Zelle dann Grün markiert, ansonsten bleibt die Zelle weiß.

MfG
Daniel

Hallo,

wie viele verschiedene Farbmöglichkeiten gibt es denn?

Gruß
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste




Hinweis auf Angebot Excel-Inside - lang    Keine Lösung gefunden? Du kannst Dich gerne an unser erfahrenes Experten-Team wenden um dein Anliegen zu besprechen.
   Gerne erstellen wir auf dieser Basis ein Angebot.
   Sende deine Anfrage einfach
per E-Mail an anfrage@excel-inside.de


Powerd and supported by Excel-InsideSolutions