Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Unikate extrahieren aus/in Tabelle
#1
Hallo liebe Gemeinde,
ich plage mich wieder einmal mit einem vermeintlich trivialen Excel-Problem rum, zu dem mir die Lösung nicht gelingen will. Das Problem ist, in einer Tabelle die Unikate einer Spalte zu finden und diese in eine zweite Tabelle zu schreiben.
Folgendes:
Ich habe eine Tabelle (Blatt „Datentabelle“ in beiliegender Datei), in der den jeweiligen Kostenstellen eines Unternehmens die in der Vergangenheit geleisteten Arbeitsaufwände und sonstige Daten zugeordnet sind.
In einer zweiten Tabelle (Blatt „Leistungstabelle“ in beiliegender Datei) sollen die betreffenden Kostenstellen in Spalte A abgebildet sein – aber halt nur die Unikate; also jede Kostenstelle nur einmal.
In Spalte B der „Leistungstabelle“ möchte ich dann einem jeden Kostenstellen-Unikat eine Leistung zuordnen (über ein Poll-Down-Menü werden diese aus einer in Blatt „Pull-Down-Menü“ stehenden Liste selektiert). Die den Kostenstellen-Unikaten zugeordnete Leistung wird dann wiederum über eine SVERWEIS-Funktion den betreffenden Kostenstellen in der Leistungstabelle zugeordnet.
Im Office-Forum habe ich für die Unikatsuche und -Extraktion zwar ein Beispiel gefunden (https://www.excel-inside.de/beispiele_vb...xtrahieren), aber das funktioniert bei mir nicht bzw. nur mangelhaft. Denn ich habe sowohl die Datentabelle, als auch die Leistungstabelle in einer Tabellenformatierung vorliegen und nicht bloß als lose Auflistung von Zeilen / Daten.
Entsprechend dem Beispiel im Forum habe ich in meiner Datentabelle die beschriebenen Dummy-Spalten angefügt und darin die beschriebenen Formeln hinterlegt – halt auf die Tabellenschreibweise angepasst. Die Ergebnisspalte – also die Kostenstellen-Unikate – habe ich im meiner zweiten Tabelle (Leistungstabelle) in Spalte A eingefügt.
Zwei Probleme nun:
Wenn die Datentabelle eine größere Anzahl von Zeilen hat (probiert das bitte aus, durch Anfügen einiger weiterer Zeilen), dann schreiben sich die in den Dummy-Spalten stehenden Formeln nicht nach unten fort. Man muss sie manuell herunter kopieren, damit die Berechnung stattfindet.
Das ist sub-optimal, denn die betreffende Datentabelle ist im realen Leben als externe Datei mit meinem Excel verknüpft und aktualisiert sich automatisch. D.h. die Anzahl der Zeilen schwankt jeweils nach erneuter Aktualisierung.
Daher sollen sich die Formeln der Dummy-Spalten in den ggf. zusätzlich hinzu gekommenen Zeilen auch automatisch befüllen. Sodass die Liste der Kostenstellen-Unikate in der Leistungstabelle auch immer vollständig ist.


Wenn ich im Folder „Pull-Down-Menü“ die Tabelle mit einigen Einträgen erweitere, dann kann ich diese neu hinzu gekommenen Einträge in Spalte „Leistung“ der Leistungstabelle nicht auswählen. Denn die Auswahlliste im Pull-Down-Menü hat immer noch den alten Umfang. Das heißt, man muss sie wiederum manuell erweitern Das ist K****.

Wie macht man das ?
Wer kennt sich aus und hat für diese beiden Probleme eine gute Lösung?
Vielen Dank im Voraus für die Hilfestellung.
Viele Grüße,
Sammy
(PS: Sorry für die Schriftgröße. In der Vorschau war alles nur mit Größe 7 überhaupt erst lesbar)

{maninweb: ich habe die Schriftgrößenangaben im Quellcode von diesem Beitrag entfernt.}


Angehängte Dateien
.xlsx   Datei.xlsx (Größe: 16,97 KB / Downloads: 4)
Zitieren
#2
Hallo,
bitte etwas kleiner schreiben, damit nicht soviel Platz verbraucht wird.

MfG Günter
(Win10, MS-Office 2019)
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Hinweis auf Angebot Excel-Inside - lang    Keine Lösung gefunden? Du kannst Dich gerne an unser erfahrenes Experten-Team wenden um dein Anliegen zu besprechen.
   Gerne erstellen wir auf dieser Basis ein völlig kostenloses und unverbindliches Angebot innerhalb weniger Stunden.
   Anfrage direkt per Online-Formular
oder per E-Mail an anfrage@excel-inside.de


Powerd and supported by Excel-InsideSolutions