Collapse column

Autor Thema: Mittelwert berechnen  (Gelesen 309 mal)

Offline Sanny273

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
  • Office-KnowHow: Amateur
  • VBA-KnowHow- : Wenig
  • Version [Office] : Office 2016
Mittelwert berechnen
« am: November 19, 2017, 20:16:48 Nachmittag »
Hallo zusammen,

ich habe mich schon durch diverse Foren gelesen, aber leider komme ich nicht so wirklich auf ein Ergebnis.
Grundlage meiner Berechnung ist eine Tabelle, welche ständig von meinen Kollegen und Koleginnen aktualisiert wird. Es sind Altverträge auflistet von Kunden und es soll ein Anschlussvertrag abgeschlossen werden. Eine Kurzform der Liste habe ich angehangen.
Was ich berechnen möchte: den Mittelwert der Spalte C. Jedoch sollen Zahlen in Spalte C NICHT mitberechnet werden, wenn in Spalte A Mietfreiheit oder K-Vertrag steht (anders gesagt, es sollen nur die Zahlen beachtet werden, bei denne in Spalte A "Nutzungsvertrag****" steht. Außerdem soll in Spalte B entweder "Vertragsabschluss" oder "N-Vertragsabschluss" stehen und es soll der Preis "0" nicht mit in dem Mittelwert berechnet werden

Ich habe schon mehrfach versucht etwas zu basteln, aber leider funktioniert es nicht :(

Da ich mehrer von diesen Tabellen habe, möchte ich nur ungern weiter mit =Teilergebnis arbeiten (die Ergebnisse werden oft innerhalb weniger Minuten benötigt, in denen ich es nicht schaffe 12 Listen zu bearbeiten)

Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir helfen könntet!

Vielen Dank im Voraus!

Offline gmg-cc

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.077
    • Profil anzeigen
    • Meine Webseite
  • Office-KnowHow: Fortgeschritten
  • VBA-KnowHow- : Gut
  • Version [Office] : Office 2016
Antw: Mittelwert berechnen
« Antwort #1 am: November 19, 2017, 22:35:29 Nachmittag »
Du Glückspilz hast Office 2016.
Nutze die neuen Funktionalitäten (Stichwort Power Query / Daten | Abrufen und transformieren) und du kannst ruck zuck das Ergebnis auch bei neuen Daten per Aktualisieren berechnen.
« Letzte Änderung: November 19, 2017, 22:54:06 Nachmittag von gmg-cc »
Gruß
Günther

Offline Sanny273

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
  • Office-KnowHow: Amateur
  • VBA-KnowHow- : Wenig
  • Version [Office] : Office 2016
Antw: Mittelwert berechnen
« Antwort #2 am: November 20, 2017, 05:23:23 Vormittag »
Hallöchen,

ich habe leider nur zu Hause das Excel 2016. Auf Arbeit habe ich Office 360..... evtl bekommen wir Anfang nächsten Jahres 2010 :(
Gibt es noch eine Variante, welche notfalls in alle 3 (O360, 2010,2016) gehen würde?

Online lupo1

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 117
    • Profil anzeigen
  • Office-KnowHow: Anfänger
  • VBA-KnowHow- : Ohne
  • Version [Office] : Office 2010
Ab Excel Schlag-mich-tot
« Antwort #3 am: November 20, 2017, 06:22:57 Vormittag »
{=MITTELWERT(WENN(
(LINKS(A2:A25;2)<>"Mi")*
(LINKS(A2:A25;2)<>"K-")*
(LINKS(B2:B25;2)={"Ve"."N-"})*
(C2:C25<>0);C2:C25))
} mit Nr. 5
MfG Lupo1 (und natürlich gern auch Hallo!)

Offline gmg-cc

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.077
    • Profil anzeigen
    • Meine Webseite
  • Office-KnowHow: Fortgeschritten
  • VBA-KnowHow- : Gut
  • Version [Office] : Office 2016
Antw: Mittelwert berechnen
« Antwort #4 am: November 20, 2017, 09:34:40 Vormittag »
Moin,
Office 365 baut auf 2016 auf, hat "nur" einige Funktionalitäten mehr ...
Du kannst diese (aus meiner Sicht transparentere) Lösung also auch im Betrieb testen.
Gruß
Günther

Online lupo1

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 117
    • Profil anzeigen
  • Office-KnowHow: Anfänger
  • VBA-KnowHow- : Ohne
  • Version [Office] : Office 2010
and now, slightly obfuscated:
« Antwort #5 am: November 20, 2017, 09:44:18 Vormittag »
{=MITTELWERT(WENN(
(ABS(CODE(A2:A25)-76)<>1)*
(ABS(CODE(B2:B25)-82)=4)*
(C2:C25<>0);C2:C25))
}
« Letzte Änderung: November 20, 2017, 09:47:32 Vormittag von lupo1 »
MfG Lupo1 (und natürlich gern auch Hallo!)

Offline Sanny273

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
  • Office-KnowHow: Amateur
  • VBA-KnowHow- : Wenig
  • Version [Office] : Office 2016
Antw: Mittelwert berechnen
« Antwort #6 am: November 20, 2017, 16:35:29 Nachmittag »
Hallo gmg-cc, vielen Dank für die Information. Das Power Query kann ich bisher nicht. Ler habe ich aktuell nicht genug Zeit um mich da rainzuarbeiten, aber das werde ich definitiv nach machen. Beim "reinschnuppern" sa das ganze sehr viel versprechend aus. Nur als Neuling in diesem Berech, hätte ich da heute auf Arbeit leider einfach zulange gebraucht. Ich kann mir gut vorstellen, dass mir das bei zukünftigen Auswertungen die Arbeit sehr vereinfachen wird! =)

Hallo Lipo1, deine Formel hat mir heute wirklich sehr weiter geholfen =) Bei der Anwendung auf die richtigen Daten, he ich noch etwas rumprobieren müssen, aber jetzt bin ich zumindest auf die Informationen gekommen, die ich brauchte und ich konnte pünktlich alles abgeben.

Vielen Dank für die tolle Unterstützung von euch beiden =)